Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Symposium Potenzial digital für Gendering MINT

September 3

Das Teilprojekt II richtet das öffentliche Symposium Potenzial digital für Gendering MINT an der Humbodt-Universität zu Berlin aus

Auf dem Symposium wollen wir die digitalen Formate für Vermittlung – Reflexion – Dialog von Genderansätzen in die MINT-Fächer einer breiten Fachöffentlichkeit vorstellen und mit ihr diskutieren.
Mit einer Keynote von Prof. Dr. Monika Bessenrodt-Weberpals, Vizepräsidentin für Gleichstellung and der HAW Hamburg, Mitglied der Open online Univeristy Hamburg und Expertin für Gender & Physk wird auf dem Symposium das Spannungsfeld digitalisierter Ansätze zur Vermittlung und Weiterentwicklung der naturwissenschaftlich-technischen Wissensproduktion unter Genderperspektiven aufgezeigt.
In dialogischen Präsentationen werden Expertinnen aus den Fachgebieten der Digitalisierung und Intermedialität sowie der Genderforschung, Lehre und Gleichstellung in MINT die Potenziale ebenso wie die Herausforderungen der Digitalisierung beurteilen und vertiefen. Das Symposium bietet Raum für Interaktion mit unseren Open Science Modulen. Vor dem Symposium werden sich die Kooperationspartnerinnen des Verbundprojektes auf einem Feedback-Workshop am 16. 07.2020 über die Ergebnisse der Erprobungen und Evaluationen von Gendering MINT digital austauschen.
Weitere Informationen folgen …

Details

Datum:
September 3

Veranstaltungsort

Humboldt-Universität zu Berlin
Unter den Linden 6
UL 6 - Hör-/Lehrsäle,