Oktogon Raum-Medien-Elemente

Im Rahmen der Open Spaces-Ausschreibung im Co-Creation-Programm der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg hat Marion Mangelsdorf einen Förderpreis zur Entwicklung von Raum-Medien-Elementen erhalten. Dadurch können gemeinsam mit 235 Media in Köln die Ideen zur Gestaltung von digitalen und analogen Dialogräumen, weiter vorangebracht werden.


ONLINE-WORKSHOP 10.12.2020 10-13 Uhr

Ein europäischer Campus
der Zukunft?

Wie kann ein europäischer Campus aussehen, der gleichermaßen digital ausgestaltet ebenso wie er von Begegnungen von Mensch zu Mensch geprägt ist?
Voraussetzung ist, Kulturen des Wandels voranzubringen und zwar durch einen Dialog auf Augenhöhe unter Studierenden, Forschenden und mit der Öffentlichkeit.
Im Rahmen des Workshops wird das mobile und immersive Oktogon-Raum-Medienkonzept vorgestellt und zur Diskussion gestellt.

(Foto links: © 235 Media, Prototyp eines ersten Oktogon-Stuhlelements)

Der Online-Workshop gliedert sich in zwei Parts. In einem ersten Präsentationspart stellt Marion Mangelsdorf die Oktogon-Raum-Medien-Elemente und Ideen immersiver Raumgestaltung vor. Außerdem geben Vertreter von 235 Media einen Einblick in den Entwicklungsprozess sowie zu einer Softwarelösung durch Live-Aufnahmen aus ihrem Showroom in Köln.
In einem Diskussionspart kommen Eindrücke, Ideen und Einsatzmöglichkeiten rund um diese Raum-Medien-Elemente zum Austausch. Dazu eingeladen sind Vertreter*innen aus der Universitätsverwaltung, Studierende und Dozierende der Universität Freiburg sowie weitere geladene Gäste.



PROGRAMM

Präsentationspart
10.00–10.45 Marion Mangelsdorf: Begrüßung und Vorstellung des mobilen und immersiven Oktogon-Raum-Medienkonzepts
10.45–10.50 Pause
10.50–11.35 Axel Wirths, Thomas Donga-Durach & Janno Ströcker: Das Muße-mobil Oktogon als räumliches und digitales Setting

Diskussionspart
11.45–12.45 Gemeinsame Diskussion eventuell mit break out rooms
12.45–13.00 Gemeinsamer Abschluss

Die Aufzeichnungen und weiteres Material des Workshops sind hier passwortgeschützt abrufbar. Bei Interesse bitte wenden an: marion.mangelsdorf@uni-freiburg.de